Studiengang Komplementärtherapie PDF Drucken E-Mail

Der neue Studiengang Komplementärtherapie (Bachelor of Science) ist am Montag, den 24. Oktober 2011 gestartet. 

Studienort ist der:
mediacampus frankfurt
Wilhelmshöher Str. 283
60389 Frankfurt

Zum höchsten Gut jeder Gesellschaft gehört die individuelle und kollektive Gesundheit ihrer Mitglieder. Die Komplementärtherapie versteht dabei Gesundheit im ganzheitlichen Sinne sowohl auf der körperlichen als auch seelischen, geistigen, ökologischen, sozialen und spirituellen Ebene des menschlichen Lebens.

Ihre Methoden werden dieser Komplexität gerecht, indem sie salutogenetische, d.h. an Gesundheits- und Heilungsprozessen orientierte Prinzipien erfüllen. Damit ergänzen sie die herkömmlichen medizinischen und therapeutischen Verfahren, die einem pathogenetischen Modell verpflichtet und auf Krankheitszustände und –prozesse ausgerichtet sind. Komplementäre Methoden öffnen sich einem qualitativen wissenschaftlichen Forschungsansatz. Komplementäre Methoden sind an den individuellen Bedürfnissen der Menschen orientiert.

Sie erschließen und stärken die persönlichen Ressourcen und wecken die Selbstheilungskräfte des Organismus. Die Klienten lernen, jene Verhaltensweisen, die sie gesundheitlich und in ihrer persönlichen Entwicklung beeinträchtigen, zu erkennen und nachhaltig zu verändern.

An diesem Studiengang sind folgende komplementäre Methoden beteiligt:
-        Atemtherapie AFA®
-        Kinesiologie IKA®
-        Shiatsu / Shiatsu Pädiatrie
-        TouchLife® Massage

Zur Institutshomepage